PROJEKTE

curve stool

Wie interagieren wir mit Objekten? Selbstwahrnehmung über Taktilität? In welcher Weise grenzen sich Flächen voneinander ab?
Die Faszination für gebrochene Oberflächen und deren Rhythmus liegen dem Entwurf „curve“ zugrunde. Der Hocker besteht aus zwei minimal gestalteten Elementen. Das aus Metallband geschweißte Gestell skizziert einen Unterbau und bildet den Rahmen für die gefräste Sitzfläche. Die Gestaltung der reliefierten Sitzoberfläche lädt zur taktilen Selbstwahrnehmung ein und schärft das Bewusstsein für das Sitzen.

limit furniture

Was bedeutet Freiheit? Geht Freiheit mit Abgrenzung einher? Kann Konsum weggesperrt werden? Das Regal „limit“ steht für eine schreitende und gleichzeitig überschreitbare Abgrenzung zu Produkten. Die Möglichkeit ein Raster zu brechen stellt die Entscheidungsfreiheit eines Individuums und dessen subjektive Wahrnehmung dar. Das Überschreiten der Abgrenzung ist ein freier Prozess. Die Grenze von Innen- und Außenraum wird von dem Menschen physisch bewusst überschritten. Kannst Du frei konsumieren?

im affekt produktfoto-
grafie

What it is? Produkte, welche einzigartig sind entwickeln bei den potentiellen Besitzern eine unmittelbare Begehrensdynamik. Produkte müssen nichtmehr „völlig für sich und in sich abgeschlossen da sein“ (Wagenfeld); vielmehr müssen sie interessant sein und affizieren. Designer*innen gestalten somit immer unvergleichlichere und erlebnisintensivere Produkte. Take one if you like.