PROJEKTE

Sit on Set

„Sit on Set“ ist eine Art Baukasten verschiedener Grundformen. Durch unterschiedliche Anordnungen wird der spielerische Gedanke, der traditionellen Rottweiler Fasnet modern transportiert. Durch die insgesamt fünf ausgewählten Module, kann individuell auf die geografischen Gegebenheiten, insbesondere die Schrägen der Stadt eingegangen werden. Die einzelnen Bauteile lassen sich an bestimmten Punkten miteinander verbinden und werden aus Leichtbeton mit einer Sandsteinoptik gefertigt.

ProjektpartnerInnen:

Sperrmüll

Das Magazin „SPERRMÜLL“ soll das Auge wieder schärfen Dinge wahrzunehmen, die eine Qualität besitzen, obwohl sie auf dem Sperrmüll liegen oder verschenkt werden.
Bei dem Projekt stand die Inszenierung von Objekten im Vordergrund, die von ihren Besitzern verstoßen wurden. Alle Fotos des Magazins beinhalten Gegenstände die ich auf dem Sperrmüll oder auf der Straße gefunden habe. Diese wurden teilweise in einem widersprüchlichen Kontext oder Raum abgelichtet, um wieder neugierig auf sich zu machen. Der Inhalt des Magazins umfasst außerdem noch einige Interviews und befasst sich allgemein mit dem Thema Sperrmüll und dessen Wahrnehmung.