PROJEKTE

Ensemble

Das Projekt „Wunschkonzert“ fand in Kooperation mit dem Porzellanhersteller Rosenthal statt. Ziel des Projektes war, einen neuartigen Geschenkartikel für Rosenthal zu gestalten. Die Vasen stehen sinnbildlich für eine Familie. Obwohl die Formen unterschiedlich sind, besitzen sie alle eine gemeinsame Sprache. Zusammen bilden die unterschiedlichen Vasen eine Einheit. Das System ist erweiterbar. Es gibt vier verschiedene Formen, die nach Belieben miteinander kombiniert werden können.

Mignon

“We treat serious matter in a playful way” (Droog). „Mignon“ sind eine Reihe von Objekten und Produkten, die sich im Grunde mit dem spielerischen Umgang des reversibel Fügens auseinandersetzen. Durch experimentieren mit dem Material Formvlies entstehen gehärtete und flexible Bereiche. Das Material wird durch einfaches Einschieben in geschlitzte Holzteile eingespannt. So sind Holz und Formvlies miteinander verbunden und auch wieder voneinander trennbar. Die Trennbarkeit der Materialien bekommt dadurch ihre eigene Anmutung und ihre Funktion. Dadurch können sie ausgetauscht und in Kreisläufe recycelt werden.

ProjektpartnerInnen:

Loungerug

Manchmal brauchen wir entspannte Momente in denen wir zur Ruhe kommen. Die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen heutzutage. Deshalb ist es wichtig, einen klar definierten Ort zu haben, um eine Pause einlegen zu können. Das Möbel Loungerug repräsentiert eine solche Komfortzone, die grafisch in den Raum gezeichnet ist. Durch die große Fläche und die geringe Höhe befreit sich das Objekt nicht nur von allen Konventionen herkömmlicher Sitzmöbel wie Sessel und Sofa, man hat die Freiheit auf dem Objekt eine bequeme Haltung für den Körper einzunehmen. Bei der Meditation sitzt man auf dem Boden, in entspannten Momenten werden die Füße hochgelegt.