PROJEKTE

GazeControl / OpenAITalker / GitAssist

Dieses Projekt kontert die Monopolsituation im Bereich der Assistiven Technik, also jener Produkte, die Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen ein angenehmes Leben ermöglichen sollen. Industriedesign gepaart mit einem experimentellen Bezug auf das Konzept des Open Source bieten hier gigantische Möglichkeiten. Entstanden ist eine Plattform, über die Produkte dieser Art entwickelt, und dank lückenloser Führung für einen Bruchteil der Kosten selbst hergestellt werden können. „GazeControl“ ist ein offener EyeTracker und hilft vollständig gelähmten Menschen, Geräte in ihrem Umfeld mit den Augen zu kontrollieren. Der „OpenAITalker“ verleiht Menschen mit geistigen Behinderungen durch eine künstliche Intelligenz eine eigene Stimme und hilft ihnen dabei, Bedürfnisse auszudrücken.

GazeControl

„GazeControl“ richtet sich primär an die Betroffenen von Nervenkrankheiten, wie ALS, die im Verlaufe der Krankheit die Kontrolle über ihren gesamten Körper verlieren und schließlich vollständig gelähmt und ohne eine Form der Kommunikation verbleiben. Die kognitiven Fähigkeiten bleiben, wie auch die Augenbewegung, durch die sehr direkte Vernetzung zum Gehirn, bis zum Ende unbetroffen. „GazeControl“ bildet eine Basis für unterschiedlichste Anwendungen. Sein Ziel ist es, den Betroffenen ein Stück der verlorenen Selbstständigkeit zurückzugeben. Durch ihn können, allein mit der Augenbewegung, Geräte wie Fernseher, eBook Reader, elektrische Rollstühle oder Musikanlagen kontrolliert und gesteuert werden.

OpenAITalker

Talker sind Kommunikationshilfen für Menschen, die aufgrund einer geistigen Behinderung die Lautsprache nicht beherrschen. Auch wenn sie selbst keine Worte und Sätze bilden können, verstehen sie den Sinn gesprochener Aussagen, können darauf jedoch nicht reagieren. Der „OpenAITalker“ orientiert sich an den in der Therapie verbreiteten Talkern. Ein Betreuer oder Angehöriger kann eine einzelne Nachricht einsprechen, die der Nutzer dann später über einen Knopf mit einem Symbol abspielen kann um z.B. ein Bedürfnis auszudrücken. Menschen sollten keine Stimme "leihen" oder generell mit der eines Anderen kommunizieren müssen, weshalb dieser Talker eine künstliche Intelligenz nutzt, um eingesprochene Nachrichten in eine unabhängig modifizierbare, eigene Stimme zu übersetzen.

GitAssist - Webplattform

Während die Open Source Community unglaubliche Leistungen hervorbringt, ist der Nutzen der sich daraus ergibt, oft nur für wenige, technisch Versierte nutzbar. In den Zeiten des Rapid Prototyping und der „Black Box“, die unabhängig von der äußeren Erscheinung beinahe jede digitale Funktion beinhalten kann, können Produkte auch zuhause hergestellt werden. „GitAssist“ spezialisiert sich auf die Entwicklung von assistiven Produkten und bietet auch technischen Neulingen einen direkten Zugang zu den öffentlich entwickelten Produkten. Jedes Objekt wir nach Schwierigkeit und Budget klassifiziert und mit einem fotografischen Guide aufbereitet. Der oft gänzlich unsichtbare Entwicklungsbereich richtet sich neben Programmieren, explizit auch an Designer, Fotografen und den/der Nutzer*innen selbst.